Trockenbau

 
In einem Zeitraum von über 30 Jahren hat sich der Trockenbau zu einer modernen und rationellen Bauweise für Ausbau, Umbau, Renovierung und Modernisierung entwickelt. Durch die „trockene“ Montage sowie das Zusammensetzen vorgefertigter Bauteile zu Konstruktionen stellt der Trockenbau eine zeit- und kostensparende Bauweise dar. Naßprozesse werden lediglich zum Schließen der Fugen eingesetzt.

Die Mehrzahl der Trockenbaukonstruktionen hat eine „raumabschließende“ Funktion, sei es als Wand, Decke, Boden oder Bauteilbekleidung. Der Raumabschluss wird durch flächige Bekleidungselemente erreicht, die im allgemeinen eine Unterkonstruktion benötigen. Mit Trockenbaukonstruktionen können dekorative und funktionsbezogene Konstruktionen (z. B. Klimadecken, Räume mit besonderen hygienischen oder reinraumtechnischen Anforderungen) erstellt werden, die alle Anforderungen an den Brandschutz, Schallschutz und Wärme-/Feuchteschutz erfüllen.

Der Trockenbau beinhaltet Konstruktionen wie:

  •     Trennwände/Montagewände
  •     Wandbekleidungen/Vorsatzschalen
  •     Deckenbekleidungen/Unterdecken
  •     Trockenunterboden
  •     Unterkonstruktionen und Tragegerüste für Einbauteile
 
 

Kontakt

W. Exner
Stuck- und Akustikbau
GmbH & Co. KG
Tiroler Straße 48
45659 Recklinghausen
Tel. 0 23 61 / 37 71 - 0
Fax 0 23 61 / 3 65 28
E-Mail: info@exner-stuck.de
zum Kontaktformular

News

Sehen Sie hier einige unserer Bauvorhaben...
mehr

 
Design by Blickfang Grafikdesign & CMS by bekalabs Webmedien